Vorsorgeuntersuchung:

Nach der ersten Kontaktaufnahme und dem darauf folgenden Kennenlerngespräch hat jede Schwangere die Möglichkeit, bei einer normal verlaufenden Schwangerschaft, die Vorsorgeuntersuchung bei einer Hebamme durchführen zu lassen. Diese führe ich gerne im Wechsel mit Ihrem Gynäkologen durch.

Meine Vorsorge umfasst (nach den geltenden Mutterschaftsrichtlinien):

  • Blutdruckkontrolle
  • Gewichtskontrolle
  • Urinuntersuchung
  • Leopold’sche Handgriffe ( Ertasten der Kindlichen Lage von außen)
  • Messung des Leibesumfanges und des Symphysenfundusabstands
  • Beratung und Hilfestellung
  • Auf Wunsch Herztonkontrolle des Kindes mittels Dopton/ Pinard Hebammenstethoskop ,
  • vaginale Untersuchung

Hilfe bei Beschwerden

Die Schwangerschaft bringt eine körperliche, physische und psychische Veränderung mit sich mit, zum Teil begleitet mit Beschwerden. Bei diesen können Sie mich gerne jederzeit kontaktieren, sodass wir diese in der Regel bei Ihnen zu Hause besprechen und behandeln können.

Ich freue mich, Sie und Ihr Kind in der Schwangerschaft kennenzulernen und Ihnen bei Fragen oder Beschwerden zur Seite stehen zu können.